Joomla! 3.x Mehrsprachigkeit - Übersetzung der Inhalte

Beitragsseiten

Hier geht es vor allem um die Einstellungen der Sprache in den einzelnen Bereichen wie Inhalte & Beiträge usw. Hier liegt nun die eigentliche Arbeit, denn Sie müssen alle Inhalte mehrsprachig Anlegen die auch entsprechend mehrsprachig dargestellt werden sollen, Automatisch übersetzt Joomla! „nur“ die Sprachkürzel für durch das System vorgegebene Textbausteine.

Grundlegendes

In jede Bereich egal ob Beitrag, Kategorie, Kontakt usw. haben Sie die Möglichkeit einzutragen ob der Inhalt für alle oder nur die gewählte Sprache verfügbar sein soll. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Verknüpfung der Mehrsprachigen Inhalte. Auch diese Möglichkeit bieten alle Bereiche von Joomla! unter der Einschränkung, dass nur Inhalte die in einer gewählten Sprache angezeigt werden sollen mit Inhalten einer anderen gewählten Sprache Verknüpft werden können. Also von Deutsch zu Englisch geht die Verknüpfung aber nicht von Deutsch auf Deutsch oder Deutsch zu einem Inhalt der keiner Sprache zugeordnet ist.

Einzelne Menüpunkte/Inhalte miteinander verknüpfen

Die folgende Erläuterung soll Ihnen zeigen, wie man einzelne Menüpunkte oder Inhalte miteinander verknüpft.

Schritt 1: Navigieren Sie zu dem gewünschten Menüpunkt oder Inhalt und wählen Sie den Reiter „Verknüpfungen“.

Schritt 2: Hier können Sie nun den Menüpunkt oder den Inhalt mit einem Menüpunkt oder Inhalt einer anderen Sprache verknüpfen. Das hat den Vorteil, dass der Benutzer auf die verknüpfte Seite der anderen Sprache geleitet wird, wenn er auf einer Unterseite die Sprache wechselt.

Die Komponente Sprachverknüpfungen – neu mit Joomla 3.7

Eine Verbesserung der Usability im Bereich mehrsprachige Verknüpfungen bietet Joomla 3.7. Die sogenannten „Sprachverknüpfungen“ findet man unter „Komponenten“ > „Sprachverknüpfungen“. Hier lassen sich ganz einfach mehrsprachige Inhalte erstellen und Verknüpfen, da man in einer Ansicht bleibt und nicht zwischen Beiträgen hin und her hüpfen muss. Die Sprachverknüpfungen sind außerdem gut dafür geeignet zu sehen, welche mehrsprachigen Inhalte noch fehlen.

Schritt 1Legen Sie erst einmal die Inhalte einer Sprache an und setzen Sie dabei auch gleich die Sprache im Inhalt.

Schritt 3: Navigieren Sie sich zu „Komponenten“ > „Sprachverknüpfungen“.

Schritt 4: Hier wählen Sie nun den Eintragstyp „Beiträge“ und die Sprache, in der Sie die Inhalte angelegt haben. Sie sollten nun eine Auflistung aller Inhalte der gewählten Sprache vor sich haben.

Schritt 5: Klicken Sie sich nun in den Inhalt rein, für den Sie die Übersetzung einpflegen möchten. In der rechten Spalte können Sie die Zielsprache auswählen.

Schritt 6: In der linken Spalte befindet sich der Referenz-Inhalt und in der rechten Spalte das Fenster für einen neuen Inhalt. Hier können Sie nun die Übersetzung des Referenz-Inhaltes einpflegen.

Schritt 7: Haben Sie den Inhalt eingepflegt, können Sie nun in der oberen Leiste sowohl die Referenz, als auch ihr Ziel speichern.

Schritt 8: Wenn Sie beide Beiträge gespeichert haben, können Sie zurück in die Übersicht. Hier sehen Sie nun, welche Verknüpfungen schon vorhanden sind und welche noch fehlen. Sie können auf diese Art und Weise natürlich nicht nur Inhalte, sondern auch zum Beispiel Kategorien oder Menüpunkte erstellen und miteinander verknüpfen.

  • Erstellt am .

Unsere Kompetenzen


Alexander´s Webdesign

Mosebergstraße 1
37441, Bad Sachsa

+49-(0)-5523-952 89 98
+49-(0)-160-932 435 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Kundenstimmen

So bewerten uns unsere Kunden.

4.9 / 5 bei 89 Stimmen


  • Folgen Sie uns

Copyright © 2003 - 2019 Alexander´s Webdesign - Alle Rechte vorbehalten.