Das Update WordPress 4.3.1

Das Update WordPress 4.3.1

Mit WordPress 4.3.1 ist das erste Sicherheits und Maintenance Release für Wordpress 4.3 erschienen.

Es wird dringend empfohlen die vorhandenen WordPress Installationen auf die Version 4.3.1 zu aktualisieren. Es wurden in diesem Update drei Sicherheitslücken geschlossen welche kurz vorher entdeckt wurden. Unter den Sicherheitslücken sind zwei Cross-Site Scripting-Schwachstellen und eine Schwachstelle in der Rechtevergabe von Beiträgen.

  • WordPress 4.3 und frühere Versionen sind anfällig für eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle bei der Verarbeitung von Shortcode-Tags (CVE-2015-5714).
  • Eine separate Cross-Site-Scripting-Schwachstelle wurde in der Benutzer Tabelle gefunden und geschlossen.
  • Schließlich konnte es in bestimmten Fällen dazu kommen, dass Nutzer ohne entsprechende Berechtigungen private Beiträge zu veröffentlichen und sie als „Sticky“ zu markieren. (CVE-2015-5715).

Wordpress 4.3.1 behebt auch 66 Bugs. Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes oder in der Liste der Änderungen. All unsere Kunden die mit uns einen Vertrag zur Betreuung ihrer Webseite abgeschlossen haben erhalten dieses Update natürlich automatisch durch unsere Techniker.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok