Leistungsverbesserung einer WordPress Website mit Cache Plugins

Mit einem Cache Plugin können Sie die Leistung ihrer WordPress Website deutlich verbessern, die geschieht durch das Anlegen einer Kopie der Website auf dem Server die deutlich schneller geladen werden kann als der direkte Aufbau und Abruf der Website vom Server. Wenn man sich nun noch für ein etwas besseres Cache Plugin entschließt bekommt man oft Zusatzfunktionen wie die Optimierung von CSS, JavaScript Dateien und der Bilder. Als Folge wird die Ladezeit Ihrer Website deutlich verringert.

Natürlich können solche Plugins nicht alles lösen so sollte man schon bei der Wahl des WordPress Themes darauf achten das es für schnelle Ladezeiten optimiert ist und auf alles Überflüssige an Codes verzichtet. Dies wird auch im WordPress Codex vorgeschlagen. Wenn wir als Agentur WordPress Themes für unsere Kunden erstellen achten wir von vorn herein auf eine schlanke Programmierung um Ihnen schnelle Ladezeiten garantieren zu können.

Nun aber zu den angekündigten Plugins welche wir zur Optimierung einer WordPress Website empfehlen können. Alle Plugins sind Gratis und können über das WordPress Repository jederzeit installiert werden.

WP Super Cache

WP Super-Cache ist das am häufigsten heruntergeladene Cache Plugin in der WordPress Repository. Die wird sicher auch an der einfachen Konfiguration des Plugins liegen, aber das Plugin nutzt auch sehr raffinierte Caching-Techniken und dient Ihnen mit besten Kräften, auch auf einem langsamen Server.

Die Einstellungen werden in sieben Abschnitte unterteilt. Das Plugin wird Ihre Seiten aber nicht automatisch zwischenspeichern, wenn es nur aktiviert wird, Sie müssen "Caching On" aus dem “Easy” Reiter auszuwählen. Dann werden die zwischengespeicherte Inhalte im “Content” Reiter angezeigt.

Im “Advanced” Bereich hat man die Optionen weitere Einstellungen zu konfigurieren. Sie können aussuchen, in welcher Weise die statischen Dateien an die Besucher geliefert werden. Drei Optionen sind gegeben: mod_rewrite, PHP und Legacy-Caching.

Weitere Einstellungen, wie das Komprimieren der Seiten, das Deaktivieren des Caching für bekannte Benutzer, und Unterstützung für mobile Geräte, können beliebig freigeschaltet werden. Darüber hinaus können Sie den Timeout und das Wegwerfen von veralteten statischen Dateien vom Server planen.

Spezielle Cache Wiederherstellungsfunktion

Das Plugin „WP Super Cache“ bietet auch mit “cache rebuild” die Möglichkeit den Cache neu zu erstellen. Dabei wird das Plugin aber die zwischengespeicherten statischen Dateien nicht entfernen bis die neuen Dateien auf dem Server sind.

W3 Total Cache

W3 Total Cache kommt an zweiter Stelle in der Anzahl der Downloads, und bietet mehr Einstellungen für Web-Caching im Vergleich zu WP Super-Cache.

Nachdem man das Plugin aktiviert wird, erscheint ein neues Menü namens “Performance.” In den Einstellungen können Sie beliebige Funktion aktivieren, so wie Seiten-Cache, Datenbank-Cache, der Objekt-Cache, Browser-Cache, minify, Benutzeragenten und CDN. W3 Total Cache arbeitet dann nach Standardeinstellungen.

Wenn Sie für jede Funktion die Einstellungen im Detail konfigurieren möchten, dann wählen Sie die entsprechende Funktion aus einer Unzahl von Möglichkeiten aus. Zum Beispiel gibt es mehr als zwei Dutzend Möglichkeiten für die Einstellungen im “Page Cache.”

In den Detaileinstellungen können Sie auch Seiten zu spezifizieren auf denen der Cache deaktiviert ist oder das der Cache nach dem Bearbeiten einer Seite oder dem Erstellen eines Kommentares neu erstellt wird. Darüber hinaus können Sie die Benutzerart auswählen, für die der Cache komplett deaktiviert wird, das macht besonders für Administratoren und Autoren Sinn.

W3 Total Cache kann die JavaScript-Dateien vereinen und sowie verkleinern und die CSS-Dateien verkleinern. Auch die GZIP-Komprimierung kann über das Plugin aktiviert werden. Man kann auch den Cache für SSL-Anforderungen und Query-String-URLs ermöglichen. Das Plugin unterstützt auch Extensions wie CloudFlare, Feedburner und das SEO-Plugin von Yoast.

Da W3 Total Cache so viele Möglichkeiten bietet, ist es ratsam, sich nicht mit all den Möglichkeiten zu befassen, wenn Sie kein Profi sind. Zumeist reichen die Standardeinstellungen.

WP Fastest Cache

WP Fastest Cache ist wieder ein Plugin das ganz einfach zu konfigurieren ist, denn Sie müssen nur die Kontrollkästchen auswählen um es zu aktivieren.

Im Einzelnen können sie mit dem Plugin:

  • Die Dateigrößen HTML und CSS minimieren.
  • Es bietet auch die Möglichkeit, die JS-Dateien und CSS-Dateien zu kombinieren. Somit wird die Anzahl der HTTP-Anforderungen vom Server reduziert und die Website-Performance verstärkt.
  • Sie können auch die GZIP-Komprimierung aktivieren zur Reduzierung Datei mehr Größen.
  • Cache wird gelöscht wann immer es von Ihnen festgelegt wurde.
  • Wenn Sie eine bestimmte Seite Ihrer Website auslassen möchten, kann dies mit der “Exclude” Option ausgeschlossen werden.
  • WP Fastest Cache unterstützt auch SSL und CDN.

Zen Cache

Zen-Cache ist ein weiteres Caching Plugin das einfach ist zu konfigurieren ist. Die Konfigurationen Teilt sich in zwei Abschnitte. Die Erweiterten Einstellungen sollten aber nur von Profis konfiguriert werden. Für den einfachen Benutzer sind die Einstellungen bereits vorkonfiguriert.

Das besondere an Zen Cache ist die Dokumentation, denn sobald man in der Konfiguration eine Option auswählt beschreibt Zen Cache diese Funktion ausführlich. Eine weitere Besonderheit ist Zwischenspeicherung für 404 Anfragen, so dass bei jeder 404 Anfrage ein Cache-Seite wird angezeigt wird.

Grundlegend wird das Plugin Zen Cache alles in Ihrer Website zwischenspeichern ohne Verwaltungs- und Anmeldeseiten, es erkennt automatisch wenn ein Benutzer eine zwischengespeicherte Seite benötigt oder nicht. Auch Optionen GZIP-Kompression umfasst das Plugin.

Hyper Cache

Die Optionen für das Plugin „Hyper Cache“ sind im Dashboard unter Einstellungen zu finden und in vier Abschnitte unterteilt: General, Bypasses, Mobile und CDN. Als Besonderheit bietet das Plugin separate Cache-Konfigurationen für Handys.

Der Abschnitt “General” bietet an, die Gültigkeit der zwischengespeicherten Seiten zu definieren. Sie können auch die Seitenkomprimierung und Browser-Caching aktivieren. Neben einfacher Kompression, kann man auch die „on-the-fly“ Kompression ermöglichen, welche die FTP-Übertragung für die nicht-zwischengespeicherten Seiten beschleunigt. Hyper-Cache bietet auch an die Webseiten für HTTP und HTTPS separat zwischen zu speichern. 404 Seiten-Caching wird auch durch dieses Plugin unterstützt.

Mit Konfiguration des “Bypasses” können viele Dinge umgangen werden, wie Homepage, Blog Feeds, Cookies, (benutzerdefinierte) URLs, Benutzeragenten und Kommentar Autoren.

Der dritte Reiter betrifft Cache-Einstellungen für mobile Geräte. Hyper Cache lässt es zu einen “working mode” zu wählen, womit die Zwischenspeicherung für mobile Geräte umgehen werden kann. Man kann auch aussuchen, ob man ein separater oder der Standard-Cache für mobile Endgeräte verwendet werden soll. Zwei weitere Einstellungen, die Sie unter dem "Mobile" Abschnitt konfigurieren können, sind die Auswahl eines mobile Theme und das Definieren des mobile User Agents.

Verwandte Themen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok